Alle Inhalte © Copyright 2017 Make My Day Entertainment. Alle Rechte vorbehalten.

BLOG

Verena Corbiaux | 23.12.2018

Sing my Wedding Song

Warum ist es vielen Brautpaaren eigentlich so wichtig, einen Sänger an ihrem großen Tag zu haben?

 

Viele Paare beginnen mit ihren Hochzeitsvorbereitungen bereits ein Jahr im Voraus und das ist eigentlich schon sehr spät. Die angesagten Hochzeitslocations sind meist schon ausgebucht und man muss beim Datum Kompromisse machen oder aber auf eine andere Location ausweichen.

 

Die Wunschliste rund um die Gestaltung der Hochzeit ist groß und im Laufe der Planungen endet man doch bei dem, was einem besonders wichtig ist und streicht weniger Relevantes. Musik spielt da eine entscheidende Rolle, denn sie trägt einen großen Teil zum „Look & Feel“ des schönsten Tags im Leben bei. Und da kommen beispielsweise wir ins Spiel – naja, nicht wir, sondern Charley selbst. Was finden Brautpaare an ihm und warum entscheiden sie sich für ihn? Als gebürtiger Franzose hat er im Prinzip schon gewonnen, denn Frankreich ist nicht nur bekannt für die Provence und guten Wein, sondern auch ganz klar für Romantik. Aber das ist nicht alles – Charley hat mehr zu bieten als einen hörbaren französischen Akzent beim Versuch, Deutsch zu sprechen. Seine Stimme erinnert an eine Mischung aus Bruce Springsteen und Billy Joel. Wer es rauchig und gefühlvoll mag, trifft mit Charley definitiv die richtige Wahl.

 

Zurück zu der Ausgangsfrage: warum sind Hochzeitssänger ganz oben auf der Wunschliste? Sie geben einer Trauung das gewisse Etwas, das man nie wieder vergisst. Eine Live-Performance ist doch unvergleichbar mit einem Playback des gemeinsamen Songs „aus der Dose“. Der Sänger ist Teil und Zeuge des Geschehens und wenn er gut ist, lässt er auch die eine oder andere Träne fließen – ob beim Brautpaar oder bei den Gästen. Denn es ist und bleibt doch einer der emotionalsten Augenblicke zweier Menschen, wenn sie sich das Ja-Wort geben. 

© Copyright bild: Benjamin Stolle www.ben-photo.org